Die 5 häufigsten Fehler, die Männer beim Sex machen

Frauen wollen einen perfekten Körper haben und Männer wiederum versuchen, Perfektion in Techniken zu erreichen. Aber nicht alles ist so einfach und Probleme treten meist aus anderen Gründen auf.

Apropos männliche Fehler: Viele Männer gehen in eine Therapie, um ihre sexuellen Fähigkeiten zu verbessern, und erkennen manchmal nicht, dass das Problem nicht auf ihre Fähigkeiten beschränkt ist. Fehler verbergen sich in einem der unten aufgeführten Elemente.

  1. Falsches Verständnis der Gründe für den Mangel an weiblichem Verlangen. Für Männer wird ihr Körper unmissverständlich über ihre Attraktivität einer Frau erzählen. Selbst leichte Erregung kann eine teilweise Erektion verursachen. Frauen sind anders. Zunächst einmal werden Fantasien mit Erregung in Verbindung gebracht, weshalb eine Frau mehr Zeit braucht, um sich auf Intimität einzustellen. Daher sollten Sie die fehlende Sofortlust des Partners nicht gleich persönlich nehmen und sich zu Herzen nehmen.
  2. Langsame Erregung enttäuscht einen Mann. Dieser Punkt steht in direktem Zusammenhang mit den oben beschriebenen Gründen. Langsame Erregung ist eine rein physiologische Angelegenheit. Aber wenn eine Frau das Gefühl hat, dass das Interesse des Mannes nachlässt, wird dies die Situation nur noch komplizierter machen und das Verlangen des Partners schwächen. Um eine langsame Erregung zu vermeiden, gibt es ein hervorragendes Medikament namens Viagra Super Activ, bestellen Sie es bei uns zu den besten Preisen und Konditionen.
  3. Zu schneller Übergang zu den Genitalien. Männer glauben fälschlicherweise, dass Genitalstreicheln die Hauptsache sind und sind sich sicher, dass Frauen genauso denken sollten. Das ist ein Fehler. Im Gegensatz dazu kann ein zu schneller Übergang zur genitalen Stimulation das Verlangen einer Frau töten. Angesichts dessen ist es besser, ein wenig zu warten und weiterhin den gesamten Körper des Partners zu streicheln.
  4. Konzentrieren Sie sich auf eine Erektion. Wenn Sie sich zu sehr um Ihre Erektion kümmern, können Sie die ganze Sache ruinieren. Der Versuch, sich darauf zu konzentrieren, den Moment der Ejakulation hinauszuzögern, kann dazu führen, dass sich eine Frau vernachlässigt fühlt. Wenn die Erektion hingegen schwächer wird, ist es am besten, zu einer neuen Runde von Liebkosungen zurückzukehren. Aber, und im Falle einer schnellen Ejakulation, sagt man der Partnerin am besten, dass der Grund für alles ihre unglaubliche Sexualität ist und wendet sich dann oralen Liebkosungen zu, die dem klassischen Geschlechtsverkehr in nichts nachstehen.
  5. Stimuliert nur die Vagina. Wie Sie wissen, entspricht die Klitoris ungefähr der Eichel. Und macht es Sinn zu sagen, dass die vaginale Stimulation nicht effektiv ist? Ausnahmen gibt es immer, aber in den meisten Fällen ist die Klitoris das Lustzentrum einer Frau.

Bei den Begleitmedikamenten bestellen Sie bei uns immer solche Bestseller wie Kamagra Oral Jelly, die Ihnen immer im richtigen Moment helfen.